Meisterwerkstatt für Orgelbau
Elmar Krawinkel & Sohn

Orgel-Restaurierung - Esebeck 2007

Ev.-luth. St. Pankratius-Kirche

Orgel in der Ev. St. Pankratius-Kirche - Esebeck

 

Die Orgel in der ev.-luth. St. Pankratius-Kirche zu Esebeck wurde etwa um 1850 von dem südniedersächsischen Orgelbauer von Werder erbaut. Bei der Restaurierung der Metallpfeifen wurden nur unbedingt notwendige Korrekturen durchgeführt, um den Klang der historischen Register nicht zu gefährden.

Disposition der Orgel


Hauptwerk C - f'''
Principal8 FußC - Fs Fichte1850, G - a' Prospekt Metall, b' - f''' Innenpfeifen Metall von 1850, restauriert
Salicional8 FußC - H Transmission mit Gedact 8 Fuß, ab c° neu, Metall 40% Zinn, nach von Werder rekonstruiert
Gedact8 FußC - gs' Fichte, a' - f''' Metall 1850, restauriert
Octave4 FußMetall 1850, restauriert
Gedact4 FußC - gs' Eiche 1850, a' - f''' Metall, restauriert
Quinte3 Fußneu, Metall 40% Zinn, nach von Werder rekonstruiert
Octave2 Fußaus Quinte 1 1/3 Fuß restauriert, Ergänzungen entsprechend rekonstruiert
Mixtur3 fach 2 Fußneu, Metall 40% Zinn, nach von Werder rekonstruiert
Pedal C - c'
Subbaß16 FußFichte, restauriert
Principalbaß8 FußFichte, restauriert
Posaunenbaß8 FußStiefel und Köpfe übernommen, Kehlen aus Messing mit Zinnauflage und Zungenblätter neu, Becher aus Fichtenholz neu

Zurück zur Übersicht - Orgel-Restaurierung / Rekonstruktion »»


Datenschutzerklärung | Impressum |     2017 © Orgelbau Krawinkel     | Sitemap | Top