Meisterwerkstatt für Orgelbau
Elmar Krawinkel & Sohn

Orgel-Restaurierung - Fulda 2010

Winfriedschule

Orgel in der Winfriedschule Fulda Orgel in der Winfriedschule Fulda

Im November 2010 konnten wir die Restaurierung der Orgel in der Aula der Winfriedschule zu Fulda abschließen.

Das vollpneumatische Kegelladeninstrument verfügt über 17 klingende Register, die sich auf zwei Manuale und Pedal verteilen. Das 1879 errichtete Werk erfuhr im Laufe seiner Geschichte mehrere Umbauten. Ursprünglich 1879 errichtet, wurde es bereits im Jahre 1912 umgebaut. 1961 erfolgten eine weiterer Umbau und die Umsetzung der Orgel in die neuen Räumlichkeiten der heutigen Winfriedschule Fulda.

Das Orgelwerk befindet sich seitdem im seitlichen Bühnenbereich der Aula. Da das hist. Orgelgehäuse dem Umbau 1961 zum Opfer fiel, entschieden sich die verantwortlichen Gremien das Orgelwerk hinter einem Generalschweller aus Glas zu platzieren. Durch das einzigartige Engagement zahlreicher Spender ist es gelungen, die 1961 umgesetzte neobarocke Klangkonzeption wieder auf das hochromantische Klangideal zurückzuführen.

Disposition der Orgel

Hauptwerk, I. Manual, C - g'''
Bordun16 Fuß
Principal8 Fuß
Flauto amabile8 Fuß
Gemshorn8 Fuß
Octave4 Fuß
Octave2 Fuß
Cornett Mixtur3 fach 2 2/3 Fuß
Nebenwerk, II. Manual C - g'''
Gamba8 Fuß
Salicional8 Fuß
Vox coelestis8 Fuß
Liebl. Gedact8 Fuß
Violine4 Fuß
Flute dolce4 Fuß
Harmonia aetherea3 fach 2 2/3 Fuß
Pedal, C - d'
Subbass16 Fuß
Octavbass8 Fuß
Violon d'amour8 Fuß

Zurück zur Übersicht - Orgel-Restaurierung / Rekonstruktion »»


Datenschutzerklärung | Impressum |     2017 © Orgelbau Krawinkel     | Sitemap | Top