Meisterwerkstatt für Orgelbau
Elmar Krawinkel & Sohn

Orgel-Restaurierung - Scheden 2011

Ev.-luth. Kirchengemeinde Scheden

Orgel in der Ev.-luth. Kirchengemeinde Scheden
Orgel in der Ev.-luth. Kirchengemeinde SchedenOrgel in der Ev.-luth. Kirchengemeinde Scheden

 

Bei Restaurierung der Dietrich Kuhlmann-Orgel in der Ev-luth. St. Markuskirche zu Scheden, wurden die historischen Best├Ąnde von 1829, 1860 und 1937 ├╝bernommen.

Disposition mit Materialaufstellung des Pfeifenwerks

I. Manual C, D - f```
Bordun16 Fu├čEichenholz, nach Kuhlmann rekonstruiert.
Principal8 Fu├čProspektregister, neu in12l├Âth.Zinn, C - c┼Ż┼Ż Prospekt, cs┼Ż┼Ż - f┼Ż┼Ż┼Ż Innenpfeifen, nach Kuhlmann rekonstruiert.
Hohlfl├Âte 8 Fu├čEichenholz, konisch, C, D-H neu, rekonstruiert, c┬░-g┼Ż┼Ż┼Ż ├╝bernommen und restauriert.
Fernfl├Âte8 Fu├čEichenholz, C,D-H Transmission mit
Gedact 8 Fu├č, c┬░ - f┼Ż┼Ż┼Ż offen, ├╝bernommen und restauriert.
Gedact 8 Fu├čEichenholz, ├╝bernommen und restauriert.
Octave 4 Fu├čMetall, ├╝bernommen und restauriert, Pfeifen angel├Ąngt.
Spitzfl├Âte4 Fu├čMetall, neu in 8l├Âth Zinn, nach Kuhlmann rekonstruiert.
Quinte3 Fu├čMetall, Pfeifenwerk aus dem Bestand der Landeskirche, restauriert.
Octave 2 Fu├čMetall, ├╝bernommen und restauriert.
Mixtur 4fach2 Fu├čMetall, Pfeifenwerk aus dem Bestand der Landeskirche, restauriert.
Trompete 8 Fu├čneu, nach Kuhlmann rekonstruiert.
II. Manual C - f```
Gedact8 Fu├čC - e┬░ neu in Eichenholz, f┬░ - f┼Ż┼Ż┼Ż aus Quintadena 8 Fu├č ├╝bernommen und restauriert.
Principal4 Fu├čProspektregister, C - d┼Ż neu in 12l├Âth. Zinn, ds┼Ż - f┼Ż┼Ż┼Ż vorhanden, restauriert.
Octave2 Fu├čMetall, Pfeifenwerk aus dem Bestand der Landeskirche, restauriert.
Quinte 1 1/3 Fu├čMetall, Pfeifenwerk aus dem Bestand der Landeskirche, restauriert.
Sesquialtera2fachMetall, Pfeifenwerk aus dem Bestand der Landeskirche, restauriert.
Krummhorn8 Fu├čEichenholz, ├╝bernommen und restauriert, Becher angel├Ąngt.
Pedalwerk C - c`
Subba├č 16 Fu├č Eichenholz, ├╝bernommen und restauriert, C in Eichenholz rekonstruiert.
Octavba├č8 Fu├č Eichenholz, ├╝bernommen und restauriert, C in Eichenholz rekonstruiert.
Violon8 Fu├čEichenholz, nach Kuhlmann rekonstruiert.
Octave 4 Fu├č Metall, ├╝bernommen aus Principal 8 Fu├č HW, restauriert.
Posaune 16 Fu├čFichtenholz, ├╝bernommen und restauriert.

Geschichte der Orgel

1829 von Dietrich Kuhlmann als einmanualiges Instrument mit Pedal erbaut.

1860 wurde durch Gieseke der Principalchor erneuert.

1898 wurde durch Furtw├Ąngler ein zweites Manual mit pneumatischer Ansteuerung eingebaut.

1937 entfernte Ott das pneumatische Werk und setzte ein R├╝ckpositiv in die Emporenbr├╝stung.

Zurück zur Übersicht - Orgel-Restaurierung / Rekonstruktion »»


Datenschutzerklärung | Impressum |     2017 © Orgelbau Krawinkel     | Sitemap | Top